Sonntag 04.05.19 – „Auf den Spuren von Georges Simenon in Lüttich“

guides4youAgenda 2019

Simenon en Outremeuse

Auf den Spuren von Simenon

Eine Führung der besonderen Art bietet die Vereinigung Guides4you am Sonntag, dem 28.04.2018 an. Der Rundgang führt zu Orten der Stadt Lüttich, wo Simenon, der Schöpfer des fiktiven Kommissars Maigret, seine Kindheit und Jugend verbrachte. Sein Leben beginnt in der rue Léopold 24. 

Als 16jähriger wird er als junger Journalist bei der   „Gazette de Liège“ angestellt.  Seinen ersten Roman „Au pont des Arches“ schreibt er mit 17.

Vor allem das pittoreske Outremeuse-Viertel inspirierte Simenon zu seinen Romanen. Ein Highlight ist der wiederhergestellte Künstler-Treff „La Caque“, der im Roman „Maigret und der Gehängte von Saint-Pholien“ beschrieben ist. Die vom bekannten Kriminalautor so wortgewaltig beschworene Atmosphäre dieses Ortes, dessen Besuch nur im Rahmen einer Führung möglich ist, fasziniert bis heute.

Lassen auch Sie sich inspirieren von all diesen Stationen im Leben des Georges Simenon, der durch seine zahlreichen Bücher viele Leser, aber auch Regisseure und Drehbuchautoren nachhaltig geprägt hat.

http://www.toutsimenon.com/

Treffpunkt: Bahnhof Eupen – 9 Uhr

Kosten: 6 € pP + Fahrtkosten

Anmeldung: Huby Korvorst – +32(0) 87743509 – huby@korvorst.eu