So. 29.03.2020 – Spa – „Husarenoffizier heiratet Nonne“ – Auf den Spuren der belgischen Königin Marie-Henriette und ihres Gatten König Léopold II.

guides4youAgenda 2020, News

Spa – nicht von ungefähr ist der Name dieses Kurbads zum Inbegriff von Heil- und Thermalquellen, ja sogar zum internationalen Synonym von Wellness durch Wasser geworden. 
In Spa gab sich seit dem 16. Jahrhundert die europäische Haute Volée das Trinkgefäss in die Hand: Der russische Zar Peter der Grosse, die schwedische Königin Christina, Napoleons Schwester Paulina, Victor Hugo, Giacomo Casanova und viele andere Berühmtheiten fanden sich hier ein.  
Spa, als Perle der Ardennen und als Café de l’Europe gepriesen, werden die Gäste dieser Führung auf den Spuren der überaus beliebten Königin Marie-Henriette und ihres Ehemanns König Léopold II. entdecken. 
Marie-Henriette, als habsburgische Prinzessin in Buda geboren, bezeichnete Spa als den „schönsten Flecken Belgiens“ und hielt ihrem Lieblingsort über 46 Jahre hinweg die Treue. 
Noch heute wird in Spa jedes Jahr am 15. Juli der Tag gebührend gefeiert, an dem diese sympathische und aussergewöhnliche Königin in die Villa Royale einzog. 
Die Gäste erfahren viel Wissenswertes über die Geschichte der Stadt Spa und über die starke Persönlichkeit Marie-Henriettes, die zwar politisch im Schatten ihres prunkliebenden Ehemannes stand, es jedoch schaffte, sich ein eigenständiges Leben und Schaffen aufzubauen.
Natürlich wird auch das Wasser der berühmten Quellen Marie-Henriette und des Pouhon Pierre le Grand (Peter der Grosse) probiert.

Treffpunkt: Bahnhof Spa – 10.30 Uhr (bzw. Bahnhof Welkenraedt um 9 Uhr, wer mit der Gästeführerin im Zug nach Spa fahren will)
Dauer der Führung: 1,5 Stunden
Kosten: 6 € pP  + 1€ für den Eintritt zum Pouhon Peter der Grosse + Fahrtkosten für den Zug bzw. für die private Anreise 
Anmeldung: Michaela Giesen – +49 (0) 174 33 58 45 9
oder +32 (0) 470 36 54 55 oder unter Michaela.Giesen@gmx.at